US-Wahl Themenspezial

US-Wahl Themenspezial

US-Wahl: Biden gewinnt

Es war eine Hängepartie, doch jetzt herrscht Klarheit: Joe Biden geht aus der US-Präsidentschaftswahl als Sieger hervor. Wie aber wird sich der neue Senat zusammensetzen? Und wie schätzen wir die Folgen des Wahlausgangs ein? 

Unsere Einschätzung nach der Wahl

US-Wahl: Sinkende Risikoprämien zu erwarten

Joe Biden hat den US-Präsidentschaftswahlkampf gewonnen. Noch-Präsident Donald Trump ficht das Ergebnis an, seine Erfolgsaussichten sind aber minimal. Für Anleger entscheidend ist, ob der Senat bei den Nachwahlen am 5. Januar in republikanischer Hand bleibt. In Summe spricht viel für Risikoanlagen und für einen schwächeren US-Dollar.

Jetzt lesen
Washington
Biden gewinnt

US-Wahl: Biden gewinnt

Nachdem der demokratische Herausforderer die umkämpften Bundesstaaten Pennsylvania und Nevada gewinnen konnte, liegt er im entscheidenden Wahlleutegremium uneinholbar mit 279 Stimmen vorn.

Auch wenn in vier Bundesstaaten immer noch gezählt wird, ist das Rennen um die 46. US-Präsidentschaft damit entschieden.

Jetzt lesen

Klarheit über Kongress erst am 5. Januar 2021

Das Rennen um die US-Präsidentschaft ist entschieden. Unklar ist hingegen die Entscheidung über die Mehrheitsverhältnisse im US-Kongress. Zwei Szenarien sind weiterhin möglich: Biden Sweep und Split.

Eine Wahl, drei realistische Szenarien

*Kleiner Pfeil signalisiert erste Reaktion auf den Wahlausgang, großer Pfeil signalisiert mittelfristige Erwartungen.

 

Stand der Einschätzungen: 09.11.2020

Unsere Einschätzungen vor der Wahl

Unabhängig vom Ausgang der Wahl, wird diese die Entwicklungen am Kapitalmarkt beeinflussen. Unsere Einschätzungen von vor der Wahl, finden Sie hier.

US-Wahl: „Biden-Sweep“ wird wahrscheinlicher

Jüngste US-Wahlumfragen lassen einen Sieg von US-Präsident Donald Trumps Herausforderer Joe Biden erwarten. Das Risiko einer Wahlanfechtung dürfte damit sinken.  Wahrscheinlicher ist ein Sieg Bidens, bei der eine demokratische Mehrheit im Repräsentantenhaus und im Senat erreicht wird.

Jetzt lesen
US-Wahl: „Biden-Sweep“ wird wahrscheinlicher
US-Wahlkampf

US-Wahl: Trump im Hintertreffen

 

Vergangene Woche ist Donald Trump ins Weiße Haus zurückgekehrt – und wie erwartet versucht der US-Präsident mit einer Kaskade von Themen die Hoheit über den Wahlkampf zu gewinnen, um noch unentschlossene Wähler auf seine Seite zu ziehen. Die Märkte indes gehen bereits von einem Sieger aus.

Jetzt lesen

Corona-Virus bestimmt den US-Wahlkampf

 

US-Präsident Donald Trump hat sich mit Covid-19 infiziert. Das gibt dem Endspurt im US-Wahlkampf eine neue Wendung – zumindest auf den ersten Blick. Die Richtung zeigte bereits das TV-Duell in der vergangenen Woche auf.

Jetzt lesen
Corona-Virus bestimmt den US-Wahlkampf
US-Wahl und kein Präsident?

US-Wahl und kein Präsident?

 

Die Wahl des US-Präsidenten am 3. November wird unter außer-gewöhnlichen Bedingungen stattfinden. Die Tatsache, dass die Wahl während einer globalen Pandemie abgehalten werden muss, ist nur eine der Herausforderungen.

Jetzt lesen

Vorherige Beiträge zur US-Wahl

Auch in der Vergangenheit haben wir bereits Beiträge zur anstehenden US-Wahl und den möglichen Folgen für den Kapitalmarkt veröffentlicht.

Der Präsident und das Virus

Der Präsident und das Virus

Mehr erfahren

Teaser-Link
Primer: Vorwahlen der US-Demokraten

Primer: Vorwahlen der US-Demokraten

Mehr erfahren

Teaser-Link
Trump, die Wiederwahl und der Handelsstreit

Trump, die Wiederwahl und der Handelsstreit

Mehr erfahren

Teaser-Link

Ihre Ansprechpartner


Als aktiver Asset-Manager kennen wir Ihre Anforderungen genau und entwickeln Lösungen, die Ihren Bedürfnissen und Erwartungen optimal entsprechen. Unser erfahrenes Team an Spezialisten unterstützt Sie gerne.
Zu Ihren Ansprechpartnern
US-Wahl-Themenspezial